Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Ist eine nationale Ideologie heutzutage notwendig und zeitgemäß?

In den Nachrichten (übersetzt aus Gazeta.ru): „Eine nationale Nicht-Ideologie“ Die moderne Welt ist so strukturiert, dass keine Nation eine nationale Ideologie oder Identität benötigt. Mehr und mehr Leute können ohne die Zugehörigkeit zu einem Staat leben, da sie ungewollt zu „Weltbürgern“ werden. Die Existenz eines Staates ist nur dann gerechtfertigt, wenn es den Leuten dazu verhilft, ein harmonischeres physisches Leben aufzubauen.

Mein Kommentar: Das ist der Grund, weshalb die Kabbala ihr Modell einer neuen Gesellschaft vorschlägt, zusammen mit einer wissenschaftlichen Begründungen für ihre Vorschläge. Indem wir dieses Modell umsetzen werden wir die Zeit reduzieren, die die Leute mit „Suchen“ verbringen, aber noch viel wichtiger, wir werden ihre Leiden verringern!

Trotz dem zuvor Gesagten, ist in Russland die Suche nach einer „nationalen Ideologie“ fast synonym mit der Suche nach dem Lebenssinn auf einer nationalen Skala. Demnach könnte eine solche Ideologie in diesem Land sehr wohl allen Leuten zum Verständnis verhelfen (anstatt Individuen zu trennen), dass der Sinn des Lebens für eine Nation nicht auf der Ebene ihrer physischen Existenz liegt, sondern vielmehr, dass ihre physische Existenz ein Medium ist, um den höheren, ewigen Sinn zu erreichen – die Offenbarung und die Erlangung des Schöpfers.

Um allerdings dieses Ziel zu erreichen, ist eine spezielle Bildung und Erziehung notwendig. Andernfalls werden die Leute weiterhin in der Dunkelheit umherwandern, wie sie es seit Jahrhunderten tun.

Zum Kabbalalernzentrum–>

Verwandtes Material:
Blog-post: Die Krise wird nicht durch Proteste, Nazismus oder Aussitzen gelöst
Blog-post: Wie können alle Nationen eine Familie werden?
Baal HaSulam Artikel: Frieden in der Welt

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares