Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Hat der Schöpfer einen Verstand?

Frage: Können wir sagen, dass der Schöpfer über Intelligenz verfügt?

Antwort: Das ist alles in einem Menschen. Doch wir sprechen nicht über den Schöpfer. Wenn wir „Schöpfer“ sagen, meinen wir „komm und sieh“.

Man spricht über Ihn in der Stufe, auf der man Ihn in seinen Gefühlen erlangt. Aber es ist in unseren Gefühlen. Wir wissen nichts über den Schöpfer selbst, bis wir Ihn in unseren Gefühlen erlangen.

Frage: Wenn wir uns die Natur anschauen, die der Schöpfer erschaffen hat, können wir daraus schließen, dass die höhere Kraft möglicherweise weise ist, weil sie uns erschaffen hat?

Antwort: Das ist eine kindische Herangehensweise.

Frage: Bedeutet das, dass ich nicht sagen kann, dass der Schöpfer weise ist nach dem, was ich sehe?

Antwort: Man kann das sagen; alles in der Natur ist in der Tat weise geschaffen und das bedeutet, dass die innere natürliche Kraft ebenfalls weise ist, aber was dann?

Frage: Ist das kein Beweis für einen Kabbalisten?

Antwort: Nein. Der Beweis ist nicht die Offenbarung von etwas auf der Ebene der körperlichen Welt, in unseren einseitigen, egoistischen Eigenschaften und Wünschen.

 

Aus der russischen Kabbalalektion 3/12/17

[211651]

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares