Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Familie, Kinder, Arbeit und Kabbala

Family, Children, Work and KabbalahEine Frage die ich erhalten habe: Ich bin eine Frau, die viel Zeit und Mühe in ihre akademische Ausbildung und Arbeit investiert hat. Gleichzeitig habe ich ein großes Bedürfnis, mich um mein Kind zu kümmern. Darüber hinaus habe ich viele Talente, die ich bis jetzt noch nicht in meiner Arbeit verwirklicht habe. Auf der Suche nach Antworten, stieß ich auf Kabbala-Bücher, die mich berührt und erfüllt haben. Aber noch habe ich dieses Problem nicht gelöst.

Meine Antwort: Jetzt haben sie noch ein zusätzliches Problem: Wie verwirklichen sie sich in der Kabbala? Mein Rat ist: Studieren sie Kabbala, ziehen sie ihre Kinder auf und treiben sie ihre Karriere voran. Nach und nach werden sie das Gleichgewicht zwischen all dem finden. Unsere Existenz in dieser Welt verpflichtet uns, es so zu machen.

Eine Frage die ich erhalten habe: Seit Kurzem bedauere ich mich selbst: Wie bringe ich Haushalt, Familie, Kinder und Spiritualität unter einen Hut? Was schlagen sie mir vor, wie ich damit umgehen soll? Seit ich Kabbala studiere finde ich es außerdem langweilig, unter Freunden zu sein. Aber ebenso habe ich ein Verlangen, zu einer Gruppe zu gehören.

Meine Antwort: Jeder, der Kabbala studiert, macht diese Phase durch. Diese Wissenschaft korrigiert uns in jedem Bereich unseres Lebens, einschließlich Familie, Arbeit, Kinder usw. Neben all dem müssen wir die Frage der Suche des Schöpfers und der Vereinigung mit Ihm lösen. Dann werden wir Ihn in allem, was uns umgibt, entdecken.

Eine Frage die ich erhalten habe: Sie lehren, dass eine Frau zuerst ihre irdischen Pflichten erfüllen sollte und nur in ihrer persönlichen freien Zeit, ihren Interessen gemäß, studieren sollte, ohne es irgend jemanden sonst aufzubürden. Hat eine Frau überhaupt persönliche Zeit? Woher sollte ich Zeit für mich nehmen, wenn mir praktisch keine bleibt?

Meine Antwort: Unter Tausenden Frauen, die in unserem Netzwerk studieren, habe ich keine einzige gefunden, die nicht, wenn sie es möchte, eine halbe Stunde am Tag zum Lesen oder Hören aufgebracht hätte. Sie können sich zum Beispiel etwas anhören, während sie den Haushalt erledigen…

emh

Verwandtes Material:
Spiritueller Aufstieg der Frau – Teil 1
Spiritueller Aufstieg der Frau – Teil 2
Spiritueller Aufstieg der Frau – Teil 3
Weitere ausgewählte Texte für Frauen

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares