Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Evolution des Menschen – Wir waren alle Affen in der Vergangenheit

http://www.laitman.com/wp-content/uploads/2008/03/michael-laitman_24.jpgEine Frage, die ich erhalten habe: Wie hat sich der Mensch auf der Erde entwickelt? Sie haben geschrieben, dass vor Millionen Jahren ein primitiver Mensch auf der Erde aufgetaucht ist. Wie kam er denn auf die Welt?

Meine Antwort: Nun, er ist offensichtlich nicht aus Lehm erschaffen worden. Seine Mutter und Vater haben ihn – genauso wie unsere Eltern uns auf die Welt bringen oder genauso wie alle Tiere ihre Nachkommen zeugen- auf die Welt gebracht. Also, was ist der Unterschied zwischen diesem ersten Mensch auf der Erde und seinen Eltern? Der Unterschied liegt in dem in ihm aufgetretenen Reshimo (spirituelles Gen), also dem charakteristischen Merkmal des endgültigen egoistischen Zustands unserer Welt.

Das Reshimo von unbewegten, pflanzlichen, tierischen und der menschlichen Natur (auch „die vier Grade der HaVaYaH“ genannt) ist die Vorlage dementsprechend sich alles entwickelt. Darwin, sowie andere Theoretiker, hat eine falsche Theorie vorgelegt, in dem er behauptete, dass eine höhere Stufe nur aus einer vorhergehenden Stufe resultieren konnte. Es ist einfach unmöglich, sich so zu entwickeln.

Doch als Folge des Abstiegs der Seelen in unsere Welt, beinhaltet die vorhergehende Stufe in ihrer letzten Phase Informationen (Reshimo) über die nächste Phase. So gesehen wäre nur eine Generation von Affen nötig, um Menschen zu zeugen.

Die ersten Menschen sind eigentlich ziemlich schwer von ihren Eltern zu unterscheiden. Allerdings entwickelten sie sich im Laufe der Generationen danach, was ihre menschliche Natur ihnen vorschrieb. Damit haben sie sich im Laufe der Generationen in ihrer Natur von den Affen abgetrennt und wurden letzlich menschliche Wesen. Das Reshimo in ihnen führte zunehmend die Gestaltung neuer Anzeichen der Entwicklung und der Einheit fort, welche ihnen die Wahrnehmung von größeren Leiden und Erfahrungen auf der menschlichen Stufe ermöglichte. Als Ergebnis wurden sie zu menschlichen Wesen.

Alles wird also durch das Reshimo – das Informations-Gen – und nicht durch die Entwicklung der blinden Natur – wie Darwin es behauptet – eingeleitet.

AD


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.