Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Es sind nur Kabbalisten geblieben …

Frage: Worin besteht der Unterschied zwischen den besonderen Menschen (den Komponisten, Wissenschaftler, Architekten, Künstler, Erfinder, Schriftsteller u.a.m.) und den Massen? Warum werden die einen talentiert geboren, und die anderen – nicht?

Meine Antwort: Die ganze Menschheit wird auf diesem Niveau, entsprechend der Kraft „des Punkten im Herzen“, nach dem Streben zum Licht/Schöpfer unterteilt.

Diejenigen, bei denen dieses Streben offenbar ist – werden Kabbalisten, und diejenigen, bei denen dieses Streben weniger offenbar ist – werden mit Talent geboren, weil sie unbewusst/intuitiv die inneren Gesetze der Höheren Natur empfinden und diese in ihren Werken/Erfindungen darstellen wollen. Und die Massen sind gerufen, ihren Hinweisen zu folgen, bei ihnen zu lernen, sie zu vergöttern. Und heute sind die „talentierten“ Menschen verschwunden und nur die Kabbalisten geblieben…

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares