Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Egoistischer Fortschritt vs. Spiritueller Fortschritt

http://www.laitman.com/wp-content/uploads/2008/03/michael-laitman_37.jpgDiese Frage habe ich von Hanna als Reaktion auf den Post „Warum die Kabbala uns abstößt“ erhalten: „Ich dachte, dass die Existenz innerhalb des Egoismus nur ein Schatten einer weit entfernten Reflektion des Schöpfers ist, so dass der Schöpfer eigentlich „kein Elend verursacht… es ist unsere Unfähigkeit richtig wahrzunehmen, nicht wahr? Was ich als einen Kampf in mir verspüre, ist eigentlich die Tatsache, dass ich mich auf die meisten meiner Wahrnehmungen – was den Weg zur Wahrheit anbelangt – nicht verlassen kann und trotzdem bin ich dazu gezwungen, mich vorwärts zu bewegen.“

Meine Antwort: Wenn wir uns weiterhin egoistisch entwickeln und in unserer angeborenen egoistischen Natur verblieben, würden wir uns mit allem, was wir wissen, in dem uns vertrauten egoistischen Verständnis der Welt bewegen. Wenn wir uns jedoch in Richtung Spiritualität entwickeln wollen, müssen wir unsere egoistische Natur verlassen und in eine gegenteilige, unbekannte Natur eintreten. Das bedeutet, dass wir „in der Dunkelheit“, d.h. in Eigenschaften und Gefühlen, die wir bisher noch nicht wahrnehmen, voranschreiten müssen, bis wir diesen neuen Eigenschaften gerecht werden, und in ihnen zu leben lernen.

DL


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.