- Kabbala und der Sinn des Lebens - https://www.laitman.de -

Die Welt, die keinen Platz hat

Rav Laitmann BlogIn der spirituellen Welt gib es keine Linien, keine Formen, keine Körper – nichts. Die spirituelle Welt ist eine Welt der zwei Kräfte: Empfangen und Geben, und es gibt nichts außer ihnen. Es gibt keine Distanzen in der spirituellen Welt; sie hat kein Volumen im Gegensatz zu unserer Welt oder unserem Universum. Denn vor dem Urknall, aufgrund dessen unser Universum gebildet wurde, hatten diese beiden Kräfte einen Raum zu schaffen, in dem ein Funke höherer Energie druchbrach und eine neue Schöpfung – Kräfte, Planeten, Galaxien – entstanden. Daher erfordert die materielle Welt Raum und Ort. Wir können uns nicht vorstellen, wie es außerhalb dieses Raumes ist; wir leben in ihm.

Darüberhinaus ist unser Raum dreidimensional und wir sind nicht in der Lage, uns ohne diese drei Achsen zu bewegen. Unser Problem ist, dass wir in einer sehr klaren, verständlichen Welt existieren, in der alles sichtbar definiert ist; alles hat seinen Platz und wir wissen, wie viel er benötigt. Dies existiert nicht in der spirituellen Welt. Die spirituelle Welt ist die Welt der Kräfte, die Welt der Objekte: empfangen und geben – und nur diese beiden Kräfte wirken in ihr.

Frage: Aber wo ist diese spirituelle Welt?

Antwort: Es gibt keine solche Frage „Wo ist sie?“ Um dies zu beantworten, müssen wir zwar auf diesen Ort hinweisen, aber er existiert nicht.

[151266]

Aus Kab TV`s „A new Life“ 21.12.14

Beitrag teilen: