Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Die Wahrheit kann nur von innen heraus wahrgenommen werden

Michael LaitmanZwei Fragen, die ich darüber erhielt, wie man sicher sein kann, auf dem richtigen Weg zu sein:

Frage: Ich möchte dringendst herausfinden, wo die Wahrheit liegt, doch wo immer ich auch hinschaue, sieht es nach Lügen aus.
Wie kann ich mir und anderen den Beweis beschaffen, dass die Kabbala das Wahre ist? Zu sagen, alles sei schlecht und nur „unsere Tora“ die Wahrheit, reicht nicht aus.

Meine Antwort: Fortschritt und Wachstum gehen immer mit der Empfindung eines Fehlers und dessen Korrektur einher, so wie in jedem Ortungssystem, das ein bestimmtes Ziel anstrebt. Verunsicherung und das Gefühl, alles sei eine Lüge und falsch – all das ist notwendig – und Sie sollten froh sein, dass Sie dies spüren können.

Nur Tiere machen keine Fehler, weil sie von der Natur gelenkt werden, wohingegen der Mensch sich aus freien Stücken entwickeln muss. Überdies dürfen wir diese Eigenschaften im anderen nicht unterdrücken; im Gegenteil, man sollte sie ermutigen, auch wenn diese Menschen uns verlassen sollten. Erlaube ihnen, ihren eigenen Weg zu überprüfen und zu finden.
Sonst werden sie nicht zu einem Menschen, sondern bleiben „Tiere“, wie geschrieben steht: „Alle sind wie Tiere“ – alle außer denen, die das Licht des Wachstums und der Korrektur anziehen.

Frage: Es gibt viele Gruppen und Schulen, die Kabbala studieren. Eignet sich Ihrer Meinung nach jede Gruppe, die authentische Quellen studiert, zum Studium der Kabbala?

Meine Antwort: Nur Sie allein können bestimmen, welche Gruppe und Studiumsweise für Sie am besten sind. Manche Menschen müssen noch verschiedene Mystiken, Religionen und die Kabbala als Wissen erfahren (Baal HaSulam beschreibt dies, wenn er über „Kabbalisten von Jerusalem“ schreibt. Wenn man all dieses ausprobiert hat (vielleicht in seinem darauffolgenden Leben), kommt man zum authentischen Studium der Kabbala, was der Empfang des Lichts zur Korrektur unseres Egoismus ist. Tatsächlich ist dies der einzige Grund für die Existenz der Kabbala auf dieser Welt, der einzige Grund, warum uns die Tora (Kabbala) gegeben wurde. Der Schöpfer sagte: „Ich habe den Egoismus geschaffen und für seine Korrektur die Tora“, oder um es in anderen Worten auszudrücken: damit die Menschen die Eigenschaft „Liebe für deinen Nächsten“ erlangen – das Hauptgesetz der gesamten Tora und der ganzen Welt.

Verwandtes Material:
Blog-post: Warum bekommt ein Mensch Schläge?
Blog-post: Viele Wege führen zum Schöpfer
Shamati # 148: Es gibt die Analyse von bitter und süss, Wahrheit und Lüge

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares