Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Die Gesellschaft der Zukunft

Michael LaitmanEine Frage, die ich erhielt: Ich habe eine Frage bezüglich der Gesellschaft der Zukunft. Ich komme aus einem Staat, der ein Teil des früheren Jugoslawien war, was ein künstlich errichteter „kommunistischer“ Staat war. Ich kann mich immer noch an die guten Gefühle erinnern, die jeder in dieser Gesellschaft hatte. Sie ist jedoch auseinandergefallen und es tauchten alle Arten von nationalistischem, ethnischem und religiösem Hass auf, der zu einem schrecklichen Krieg eskalierte.

Nachdem ich nun einen Teil des Materials auf Ihrer Webseite gelesen habe, fällt es mir schwer, eines der Prinzipien zu verstehen, das in dem Text des Artikels „Aufbau der Gesellschaft der Zukunft“ dargelegt wird, das Einigem in anderen Texten widerspricht. In Aufbau der Gesellschaft der Zukunft wird klar gesagt, dass es die Juden sind, die Mitglieder der zukünftigen altruistisch-kommunistischen Regierung sein sollen, weil sie am meisten in der Geschichte gelitten haben und dadurch die Erfahrensten und Sachkundigsten sind in der Art und Weise wie man regiert.

In anderen Texten wird ebenfalls klar gesagt, dass der Schöpfer alle Nationen einlädt, sich zu vereinen, dass das Wort Israel eher „direkt zum Schöpfer“ meint, anstatt die jetzigen israelischen Bürger oder Juden. Ich frage mich, ob es dazu eine gute Erklärung gibt. Können Sie dies bitte für mich als auch für andere, die fest an die „jüdische Verschwörung“ glauben, klären?

Meine Antwort: Geschichtlich betrachtet ist ein Teil der Menschen des alten Babylon schon durch die Korrektur gegangen, erreichte die Stufe des Tempels und fiel dann von der spirituellen Stufe von „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“ in unsere Welt von „grundlosem Hass“. Diese Menschen sind die Träger des inneren spirituellen Potenzials – und Sie gestehen sich genau diese Tatsache durch Ihre Vorurteile ihnen gegenüber ein! Sie lenken die Verbreitung der Methode für die Korrektur der ganzen Menschheit. Darum haben sie schon diesen Weg hinter sich gebracht.

Jeder, der sich ihnen anschließt, ist ebenfalls Israel (Isra-El – solche, die zum Schöpfer streben) und später wird allmählich auch jeder andere an diesem Korrekturprozess teilnehmen. Auf diese Weise wird die vollständige Korrektur der gemeinsamen Seele von Adam erreicht. Zur weiteren Information siehe Punkt 61 – 71 aus dem Vorwort zum Buch Sohar.

Verwandtes Material:
Blog-post: Die Lösung – Auszüge aus den Schriften der zukünftigen Generation (Baal HaSulam)
Blog-post: „Auserwählt“ zu sein bedeutet, die Verantwortung zu haben, der Welt spirituell zu dienen


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.