- Kabbala und der Sinn des Lebens - http://www.laitman.de -

Die egoistische Natur des Menschen ist die wahre Ursache für die Krise

LaitmanIn den Nachrichten (aus The Epoch Times): „Gordon Brown: der G8-Gipfel soll das Wachstum ankurbeln“ – Die Welt muss sich des Ausmasses des Abschwungs bewusst werden und Anstrengungen unternehmen, um in den von der Rezession gebeutelten Ländern die Wirtschaft wieder anzukurbeln, so der britische Premierminister Gordon Brown am Vorabend des Gipfels gegenüber der Nachrichtenagentur Reuter. Im Vorfeld des 3-tägigen Gipfels in Italien war viel darüber spekuliert worden, ob China und Russland den US-Dollar als Reservewährung loswerden wollen.

Mein Kommentar: Die Krise ist nicht finanzieller, ökologischer oder sonstiger Art. Sie ist globaler Art und betrifft die gesamte menschliche Zivilisation auf allen Ebenen der Existenz. Wir müssen daher das Problem betrachten, das an der Wurzel der Krise liegt und allen gemeinsam ist: unsere egoistische Natur. Der gegenseitige Hass resultiert aus diesem Egoismus. Dies macht uns der Natur entgegengesetzt und wir bekommen es in Form einer allgemeinen globalen Krise zu spüren. Bis zu dem Zeitpunkt, zu dem wir dazu bereit sind unsere Natur zu ändern, werden wir weiter leiden.

Zum Kabbalalernzentrum –>

Verwandtes Material:
Blog-post: Die Erkenntnis, dass Leiden die reinigende Kraft der Krise ist
Shamati #50: Zwei Zustände