Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Deutet der Schmetterlingseffekt auf Chaos oder Harmonie hin?

Eine Frage, die ich erhielt: Ihre Interpretation des Schmetterlingseffekts ist ungenau. Wissenschaftler sprechen nicht über diesen Effekt, um den Zusammenhalt und die Vereinigung eines Systems zu beweisen, sondern um aufzuzeigen, dass die Reaktion eines Systems auf einen Eingriff unvorhersehbar ist. Jeder kleine Eingriff kann große und unvorhersehbare Konsequenzen verursachen. Und in der Wirtschaft bedeutet der Schmetterlingseffekt, dass es keinen Regulator geben kann.

Meine Antwort: Alles in der Natur wird durch Gesetze gesteuert. Und wenn wir einige Gesetze oder Zusammenhänge der Natur nicht kennen, nennen wir sie unvorhersehbar. Alles wird nur in Bezug auf den Beobachter – den Menschen – interpretiert.

Tatsächlich gibt es einen Regulator – das Gesetz wonach jedes Ereignis von anderen Ereignissen abhängt. Und wir müssen diesen Regulator finden. Dein Ansatz würde uns jedoch zu weiteren Problemen führen. Wenn du dir die neuesten wissenschaftlichen Untersuchungen anschaust und das durch die Kabbala gelieferte Wissen, wirst du anstatt Chaos eine Höhere Harmonie entdecken!

Zum Kabbalalernzentrum–>

Verwandtes Material:
Blog-post: Wie man den richtigen „Regulator für Beziehungen“ schafft
Blog-post: Hochdotierter Japan-Preis geht an einen Wissenschaftler, der vor 40 Jahren als „Schwarzmaler“ angeprangert wurde
Blog-post: Wikipedia über Globalisierung, Integration und den Schmetterlingseffekt
Blog-post: Der Schmetterlingseffekt und die Globale Krise


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.