Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Der Sinn der Schöpfung ist die Anheftung an den Schöpfer

Baal HaSulam schreibt in den Artikeln, „Die Enthüllung der Göttlichkeit (Matan Tora)“ und „Die Bürgschaft, dass der allumfassende Zweck der Schöpfung darin liegt, dass die gesamte Menschheit ihre Korrektur erreicht, was auch als Gleichheit der Form mit dem Schöpfer bezeichnet wird. Alle Seelen haben ihren Anteil an der Erreichung dieses Zieles, weil es nur eine Schöpfung gibt, sie aber in viele Teile geteilt ist, damit die Korrektur einfacher geschehen kann.

Aber neben der Teilung der Schöpfung in viele Teile oder Seelen, ist die gesamte Schöpfung auch auf die folgenden zwei Teile aufgeteilt:

  • Der Teil, der die Methode der Korrektur erhielt und sie auch angewendet hat, aber später in den Egoismus zurück fiel. Dieser Teil der Schöpfung nennt sich „das Volk Israel“.
  • Der Teil der Schöpfung, der die Methode der Korrektur nicht erhalten hat. Aber nachdem der erste Teil gefallen war, näherte er sich dem zweiten Teil der Schöpfung und nun können beide die allgemeine und vollständige Korrektur des Egoismus in der gesamten Schöpfung erreichen.

Zum Kabbalalernzentrum–>

Verwandtes Material:
Blog-post: Am Anfang shuf G-tt die Himmel und die Erde
Blog-post: Warum ist es leichter, Sushi zu lieben als seinen Nächsten zu lieben?
Blog-post: Jeder der zum Schöpfer strebt, kann Israel werden
Blog-post: Was geschah im alten Babylon?


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.