Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Das kollektive Bewusstsein beeinflusst die Welt

Forschung: Die Wissenschafter der Universität Princeton haben entdeckt, dass Emotionen und Gedanken, die mehrere Menschen gleichzeitig halten, in der Lage sind, auf die physische Realität zu wirken. Der Gedanke hat Kraft nicht nur im ideologischen Sinne. Er drückt sich physisch aus. Der Gedanke, der gemeinsam von mehreren Menschen erzeugt wurde, besitzt enorme Macht. Im Labor von Princeton (PEAR) wurde noch in den 90er Jahren entdeckt, dass der menschliche Verstand einen Zufallsgenerator beeinflussen kann.

Im Laufe dieser Untersuchungen wurden einige Fragen gestellt: Wird die Realität von emotionalen Reaktionen des Menschen beeinflusst? Von der Reaktion auf Erdbeben, terroristischen Ereignissen oder Emotionen der Fußballfans. Ist die allgemeine Freude der Menschen während eines Festes in der Lage, unsere Geräte zu beeinflussen? Die Analyse hat unbewusste Verbindungen zwischen den Menschen gezeigt, selbst wenn sie physisch keinen Kontakt zueinander haben.

Erwiderung: Kabbalah macht es möglich, den kollektiven, bewussten und  zielorientierten Einfluss auf die Welt zu offenbaren. Es gibt keine andere Methode. Deswegen heißt das zentrale Prinzip für solche Einfluss auf die Welt – „ liebe deinen Nächsten wie dich selbst“.

[#164312]

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares