Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Das Horn des Messias ist der Ruf zur Einheit

Eine Frage die ich erhielt: Wenn Leute leiden, schließen sie sich zusammen. Jetzt, da die gesamte Welt leidet, gibt es eine Chance zur Einheit, aber wird sich diese Einheit nicht in dem Moment auflösen, wenn sich die Situation verbessert?

Meine Antwort: Die Leute vereinigen sich nicht, weil sie hungrig sind. Vielmehr wird das System, in dem wir leben, sich als ein Netzwerk offenbaren, dem es an der richtigen gegenseitigen Verbindung fehlt. Daher wird die Einheit nicht auf der Ebene der Banken, der Wirtschaft oder der zwischenmenschlichen Beziehungen stattfinden. Diese Krise wird jedermann in eine Sackgasse führen, und die Situation wird sich nur dann verbessern, wenn die Leute sich miteinander verbinden. Die Erkenntnis des Bösen wird weiter anwachsen und entsprechend werden sich die Leute mehr und mehr korrigieren.

Heutzutage beginnt die ganze Welt für den Schöpfer zu arbeiten. Die ganze Welt – die eine einzige Seele beinhaltet – muss die spirituellen Stufen hinaufsteigen, den ganzen Weg zur Unendlichkeit. In der Vergangenheit ging nur eine kleine Gruppe von Leuten diesen Weg zur Welt der Unendlichkeit, aber heutzutage muss die ganze Welt ihn gehen.

Das wird „das Kommen des Messias“ genannt und die Verbreitung der Weisheit der Kabbala für die ganze Welt wird „das Horn des Messias“ genannt. Es gibt ein Gesetz, das aussagt: das Allgemeine und das Besondere sind gleich. Folglich wird die ganze Welt die genau gleichen Prozesse durchleben wie die Gruppe.

Kabbala Kurs April

Verwandtes Material:
Blog-post: Wir müssen die Großartigkeit des Systems enthüllen, in dem wir uns befinden
Blog-post: „Auserwählt“ zu sein bedeutet, die Verantwortung zu haben, der Welt spirituell zu dienen
Baal HaSulam Artikel: Das Horn des Messias


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.