Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Amerika – woher kommt bloß dieser Optimismus?

rav michael laitmanMeinungsumfrage: Mark Steyn „Waffen und Gott? Zur Hölle, Ja!“
„Entsprechend einer globalen Untersuchung zum Thema Optimismus sehen 61 % der Amerikaner, 29 % der Franzosen, 15 % der Deutschen optimistisch in die Zukunft.“ Nach Steyns Meinung liegt dies daran, weil die Amerikaner an Gott glauben und Waffen besitzen dürfen.

Meine Antwort: Amerikaner haben noch nicht soviel durchgemacht wie die Europäer. Sie sind eine noch junge Generation, die sich noch nach den Werten der Konsumgesellschaft richtet und für die der Dollar Kultstatus hat. Die amerikanische Öffentlichkeit kann noch nichts mit dem Phänomen der globalen Krise anfangen, weil sie noch Vertrauen in die Gesellschaft hat und an die Demokratie glaubt. Bernard Shaw schrieb: „Die Demokratie ersetzt die Anordnungen einiger Korrupter (Russland) durch die Beschlüsse vieler Inkompetenter (Amerika).“
Wir lernen aus dem Kollaps des Systems der spirituellen Welten, dass je höher eine Stufe liegt umso tiefer der Absturz ist. Doch diese Aktion braucht mehr Zeit als zum Beispiel der Sturz von einer niederen Stufe, denn alles hängt von der Höhe und der vorhandenen Kraft ab. Und auch die Unfähigkeit, dies zu erkennen und zukünftige bedrohliche Entwicklungen vorauszusagen hängt mit dieser niedrigen Stufe zusammen.
Ähnlich verzögern der Glaube an Gott und das sichere Gefühl durch das Tragen einer Waffe die Erkenntnis einer aufkommenden Krise. Wenn die Gesellschaft mit ihrer egoistischen Entwicklung fortfährt, wird die Krise für alle vernichtend werden.

Dennoch sehen wir bereits den Einfluss der Kabbala Verbreitung. Ich meine damit nicht die physischen Verbreitungsaktivitäten, also dass die Menschen Kabbala kennen. Ich spreche vielmehr über die Tatsache, dass die Menschen langsam über kabbalistische Ansichten nachzudenken beginnen, ohne sich dessen bewusst zu sein. Die größte Verbreitung wird durch Gedanken und durch die Höheren Kräfte bewerkstelligt und ich hoffe, dass dies den Menschen Erkenntnis bringen wird und eine Änderung ihrer Geisteshaltung in punkto Welt, Gott und Waffen hervorruft.

EPI


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.